Valdobbiadene Prosecco DOCG Rive di Colbertaldo

Valdobbiadene

Prosecco Superiore

Kontrollierte und Garantierte Herkunft

Brut

Herkunft: Die besten Gebiete des Valdobbiadene Prosecco D.O.C.G. Colbertaldo, Ortsteil Vidor

Rebsorte: 85% Glera, 15% ergänzende Reben, die von den Richtlinien erlaubt sind

Anmerkungen zur Verkostung

Farbe: klares Strohgelb mit cremigem Schaum
Bouquet: Blumig mit süßer Note von Glyzine, fruchtig nach Birne und Aprikose
Geschmack: Weich und fruchtig, nach Ananas und Melone

Analytische Daten

Alkoholgehalt: 11,5% Vol.
Zucker: 10 g/l

Anlass
Der Prosecco DOCG Rive di Colbertaldo ist optimal als Aperitif und für alle Essen geeignet.

Serviertemperatur: 6-8°C

Über die Herstellung

Rive di Colbertaldo ist das Aushängeschild von Maschio Dei Cavalieri.
Die für diese Flasche, als önologisches Spitzenprodukt für den aufmerksamen Genießer, ausgewählten Trauben wurden allesamt von Hand gelesen.
Der untere Bereich erzeugt der Basis dieses Weins einen besseren Extrakt als der Durchschnitt dieser Herkunftsbezeichnung. Das Ergebnis ist eine klare, strohgelbe Farbe, ein weicher und fruchtiger Geschmack, der sich als eine Explosion aus Düften entpuppt, die an Birne, Aprikose und einen Hauch von tropischen Früchten erinnert.

Unser Önologe

Die „Rive” sind die am besten geeigneten Gebiete für den Valdobbiadene Prosecco DOCG. Vor allem hat Rive di Colbertaldo, ein Ortsteil von Vidor, die ältesten Weinberge, die an den Hängen links des Flusses Pieve angelegt wurden und dort von den Alpen geschützt und von der Sonne verwöhnt werden.
Die besten organoleptischen Eigenschaften werden auch durch die hohen Auflagen der Produktionsrichtlinien garantiert, die für den Erzeuger gelten, der sich des unteren Bereichs bedient (Rive), der nur dem Schaumwein Superiore mit der kleinsten Produktion, der alleinigen Herkunft des angegebenen Bereichs und der Pflicht der Jahrgangsangabe vorbehalten ist. Die Richtlinien erkennen 43 Rive innerhalb dieses Bereichs an.

Valdobbiadene Prosecco DOCG Valdobbiadene Prosecco DOCG